Tipps zur Anzeigenschaltung: Tipp 4-6

So werben Sie als Hörakustiker richtig – Hörgeräte Anzeigenschaltung

TIPP 4:
Standardisieren Sie Teile Ihres Marketingprozesses durch den Einsatz immer wieder gleicher Anzeigen oder den Einsatz eines einheitlichen Layouts. Denn das erzeugt einen hohen Wiedererkennungswert. Nutzen Sie z.B. die Anzeigenserie „Kompetenz“ der Audima-Plattform, damit sparen Sie Zeit und Geld!

TIPP 5:
Um das richtige Printmedium auszuwählen, stellen Sie sich folgende Frage:
Welchen Stellenwert hat diese Zeitung in meiner Zielgruppe und wie intensiv wird diese von meiner Zielgruppe gelesen? Sie sind sich nicht sicher bei der Beantwortung, dann fragen Sie Mitarbeiter, Familie, Bekannte und Kunden. Sie werden sehen, dass sie Entscheidung für oder gegen ein bestimmtes Printmedium danach leichter fällt.

TIPP 6:
Etliche Studien zeigen, dass Anzeigen, die oft gesehen werden, den Kunden sympathischer werden. Das heißt, die Wirkung einer Anzeige tritt oft erst dann ein, wenn diese öfter gesehen wurde à der Wiedererkennungswert eben. Deshalb: Bringen Sie sich regelmäßig in Erinnerung und switchen Sie nicht jedesmal beim Layout Ihrer Anzeige. Durch die Wiederholung erreichen Sie, dass Kunden ein Bild von Ihrem Unternehmen, Ihren Produkten bzw. Service- und Dienstleistungen bekommen.

Jetzt noch mehr sparen! Entdecken Sie die Audima-Werbepunkte bei jedem Werbemittel! Ausblenden