Qualitätskriterien zur Beurteilung von Webseiten

Es gibt gute und schlechte Webseiten. Aber was macht eine gute Website aus? Folgende Kriterien sind ausschlaggebend, ob eine Webseite besucht und die Absprungrate gering bleibt:  

  1. Der Inhalt

Denn nur deswegen kommen Ihre Besucher, deshalb müssen die Inhalte Ihrer Website auch informativ, kurzweilig und aktuell sein.

  1. Die Gestaltung

Wie auch im wirklichen leben, zählt auch hier der erste Eindruck. Um Besucher zu animieren, länger auf der Webseite zu verweilen ist das Design der Seite wichtig ohne dabei aber die Benutzerfreundlichkeit und die Inhalte aus den Augen zu verlieren.

  1. Die Navigation

Wichtig ist hier, dass sich Ihre Besucher gut zurechtfinden, denn die Navigation kann über Erfolg bzw. Misserfolg einer Website entscheiden. Das heißt, die Inhalte müssen sinnvoll angeordnet und passend beschriftet sein. Eine Suchfunktion auf der Seite kann gerade bei umfangreichen Seiten das Navigieren erleichtern.

  1. Die Ladezeiten

Die Ladezeiten sind ein weiterer Faktor, der maßgeblich dafür ist, ob die Besucher auf der Webseite bleiben und sich weiter durchklicken oder den „Abbrechen“-Button drücken. Wieviel Geduld der einzelne Besucher mitbringt ist allerdings unterschiedlich.

  1. Die Benutzerfreundlichkeit

Benutzerfreundlich ist eine Website dann, wenn man innerhalb von fünf Sekunden erkennen kann, um was es auf der Website geht. Ein Klick auf das Logo sollte immer wieder zurück zur Startseite führen. Gute Lesbarkeit durch Kontrast zwischen Text und Hintergrund und Schriftgröße und Zeilenabstand. Außerdem sollte die Website auch auf mobilen Geräten benutzerfreundlich dargestellt werden.

  1. Die Kontaktinformation und das Impressum

Der Betreiber der Webseite muss schnell auszumachen sein. Kontaktinformationen und Impressum muss man nicht erst lange suchen, sondern sind sinnvoll in die Navigation integriert.

  1. Die Interaktion

Hier ist die Kommunikation mit dem Besucher gemeint, dazu gehören Suchfunktion, Kontaktformular, Gästebuch, Forum, Kommentarmöglichkeiten, Social Medial und vieles mehr. Geben Sie Ihren Besuchern die Möglichkeit, mit Ihnen in Kontakt zu treten und am besten auf die Art und Weise, die der jeweilige Besucher am liebsten hat.

  1. Die Erreichbarkeit

Und zum Schluss: Eine Webseite muss natürlich erst gefunden werden, damit Sie Ihnen und den Besuchern etwas nützt. Das erreicht man unter anderem mit Suchmaschinenoptimierung, Verschlagwortung, Hyperlinks, Bookmarks und regelmäßiger Pflege und Aktualisierung der Inhalte.   Sie haben Fragen dazu? Die beantworten wir gerne unter 0911/92919947.

Jetzt noch mehr sparen! Entdecken Sie die Audima-Werbepunkte bei jedem Werbemittel! Ausblenden