Klassische Werbung: Direktmarketing Teil 1

Mit Werbebriefen / Mailings sprechen Sie Ihre Zielgruppe direkt an. Ganz klassisch per Post. Treten Sie in den direkten Dialog mit Ihren Kunden und wandeln Sie Ihre Interessenten zu Ihren Kunden. Ganz klassisch enthält die Direktwerbung, z.B. Ihr Kundenbrief, ein Responseelement mit Aufforderung zum Antworten oder Handeln, z.B. eine Antwortkarte oder einen Gutschein.

Und wo kommen die Adressen dafür her? Da haben Sie mehrere Möglichkeiten:

  1. Sie schreiben Interessenten an, die schon einmal bei Ihnen im Geschäft, z.B. zum Hörtest, waren, in deren Fall es allerdings nicht zu einer Versorgung kam.
  2. Adressen kaufen. Hier gibt es verschiedene Anbieter, wo Sie nach verschiedensten Kriterien, Merkmalen und geografischer Segmentierung auswählen können.
  3. Und auch die Post bietet verschiedene Selektionsmöglichkeiten an, von Aussendungen an alle Haushalte bis hin zu Postwurf Spezial. Dieses Thema hatte ich am  14., 16. und 17. April schon ausführlich besprochen, lesen Sie doch dort noch einmal nach.

Sie benötigen Hilfe bei der Auswahl der richtigen Adressen? Mailen Sie mir oder rufen Sie mich an: Sigrid Klede 0911/92919947.

Übrigens: Das Pendant zum Direct Mailing im Print ist im Online-Marketing der Newsletter!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt noch mehr sparen! Entdecken Sie die Audima-Werbepunkte bei jedem Werbemittel! Ausblenden